Wenn Videos nicht mehr funktionieren, kann das frustrierend sein. Wenn Ihre Version chrome spielt keine videos ab, finden Sie hier eine Anleitung zur Fehlerbehebung, beginnend mit den einfachsten und gängigsten Methoden.

Chrom spielt keine Videos ab?

  • Überprüfen Sie, ob Sie die neueste Version von Chrome verwenden. Chrome wird regelmäßig aktualisiert, und oft werden Video-Websites parallel aktualisiert, um den neuen Standards von Chrome zu entsprechen.
  • Wählen Sie die drei kleinen Punkte in der rechten oberen Ecke aus.
  • Wählen Sie Google Chrome aktualisieren, falls verfügbar.
  • Starten Sie den Browser neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  • Sie können auch ein kleines grünes Symbol mit einem weißen Pfeil anstelle der drei Punkte sehen; dies zeigt an, dass ein Update verfügbar ist.
  • Alternativ können Sie auch im Menü Über Google Chrome auswählen. Wenn ein Update verfügbar ist, beginnt der Download.
  • Die Aktualisierung von Chrome erfordert in der Regel einen Neustart des Browsers, also speichern Sie alle Arbeiten, die Sie vor dem Start des Updates durchgeführt haben.
  • Schauen Sie nach, ob das Video öffentlich zugänglich ist. Wenn du von einem Freund einen Link zu einem Video erhalten hast, kann dieses Video Einschränkungen in Bezug darauf haben, wer es betrachtet, oder es können Tools wie ein „Alterstor“ vorhanden sein, das dein Geburtsdatum abfragt, um den Inhalt zu sehen.
  • Geben Sie den Namen des Videos in Google oder die Suchleiste der Hosting-Website ein und sehen Sie, ob ein Ergebnis angezeigt wird. Wenn Sie es nicht finden, ist es wahrscheinlich nur für einige wenige Personen verfügbar.
  • Aktivieren Sie JavaScript. Aus Sicherheitsgründen können Chrome oder externe Software unter Umständen Programme wie JavaScript deaktivieren. Dies gilt insbesondere, wenn Sie einem Hackversuch oder einer bösartigen Website ausgesetzt waren.

Um Javascript wieder zu aktivieren:

Wählen Sie die drei vertikalen Punkte oben rechts im Chrome-Browser aus.

Wählen Sie Einstellungen.

Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Erweitert.

Wählen Sie Datenschutz und Sicherheit und dann Inhaltseinstellungen.

Wählen Sie JavaScript und dann Erlaubt.

Starten Sie Ihren Browser neu und versuchen Sie das Video erneut.

Flash herunterladen oder aktivieren. Adobe Flash ist ein „Legacy“-Programm, das einige Sicherheitsprobleme aufweist, und Google und andere Browser-Entwickler haben sich entschlossen, die Verwendung einzustellen. Einige Websites haben jedoch ihre Videos nicht aktualisiert.

Wenn ein Video Flash verwendet, werden Sie aufgefordert, den Flash Player herunterzuladen und zu installieren.

Sobald das erledigt ist, schauen Sie in Ihre Web-Adressleiste und wählen Sie entweder das Schloss oder ein I in einem Kreissymbol auf der linken Seite. Es öffnet sich ein Menü.

Rechts neben dem Wort „Flash“ sehen Sie eine Reihe von Pfeilen. Wählen Sie sie aus und wählen Sie dann Immer zulässig. Dadurch wird Flash nur für diese Website aktiviert; Sie müssen es für jede Website aktivieren, die es benötigt.

Flash kann riskant sein und hat mehrere Sicherheitsprobleme. Sie sollten es nur für Websites aktivieren, denen Sie vertrauen.

Führen Sie einen Geschwindigkeitstest durch. Videos sind breitbandig und wenn sich Ihre Verbindung aus irgendeinem Grund verlangsamt hat, können Videos endlos geladen werden. Gehen Sie zu einer Website wie speedtest.net und wählen Sie Go. Es sollte Ihnen sagen, ob es ein Problem mit Ihrer Internetgeschwindigkeit gibt.

Leeren Sie Ihren Cache.

Manchmal können diese die Verwendung von Video behindern. Um das zu testen:

Kopieren Sie die Webadresse des Videos, das Sie ansehen möchten.

Wählen Sie die drei vertikalen Punkte in der rechten oberen Ecke und dann New Incognito Window. Alternativ können Sie auch Strg+Shift+N drücken.

Fügen Sie die Webadresse in die Browserleiste ein und sehen Sie, ob das Video funktioniert. Wenn ja, folgen Sie unseren Anweisungen, um Ihren Cache zu leeren, und versuchen Sie dann das Video erneut.

Denken Sie daran, dass das Löschen Ihres Caches Sie von den meisten Websites abmeldet und Ihre Einstellungen bei anderen ändern kann. Notieren Sie sich daher alle wichtigen Passwörter, die Sie nicht gespeichert oder gespeichert haben.